Akupunktur und Moxibustion

Qi wird ins Fliessen gebracht

Die Akupunktur (lat.: acus=Nadel, punctio= das Stechen) gehört zu den wichtigsten Behandlungsmethoden der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Sie geht von der Lebensenergie des Körpers (Qi) aus, die in definierten Leitbahnen beziehungsweise Meridianen fliesst und Einfluss auf alle Körperfunktionen hat. Ein gestörter Energiefluss wird für Erkrankungen verantwortlich gemacht. Durch das Einstechen von dünnen Nadeln werden bestimmte auf den Meridianen liegende Akupunkturpunkte stimuliert. Auf diese Weise werden Blockaden im Energiefluss beseitigt und das Qi wieder ins Fliessen gebracht.

Das gleiche Therapieziel gilt für die Moxibustion, bei der Wärme eingesetzt wird.

Praxis für Akupunktur und Psychosomatik  Astrid Bättig  Hirschmattstrasse 42 6003 Luzern  077 442 86 00  astridbaettig@bluewin.ch  

Akupunktur Luzern TCM Shiatsu Psychosomatik Verspannungen Schmerzen Wechseljahre Sinnkrise entspannen Empathie Kinder Jugendliche Schule Angst Schlafstörungen Schwangerschaft Geburtsvorbereitung Krankenkassenanerkannt Behandkungsmethoden Schröpfen Moxibustion Shonishin Triaditionelle Medizin Essstörungen Gelenkschmerzen Schlaf. Akupunktur zentral gelegen. TCM für Psychosomatik. Akupunktur und Shiatsu in der Schwangerschaft. Geburtsvorbereitung. Schmerzen und Akupunktur.